Anwendungsbereich Immunsystem

Was leistet ein gesundes Immunsystem?

Der Mensch ist rund um die Uhr vielen Belastungen, Umwelteinflüssen und Krankheitserregern ausgesetzt. Damit unser Körper diesen äußeren Einflüssen gewachsen ist, benötigen wir ein intaktes, gut funktionierendes Immunsystem:

  • Es kennzeichnet Schädliches von Unschädlichem,
  • … wehrt Krankheitserreger & Schadstoffe ab,
  • … toleriert nützliche Nährstoffe,
  • … unterstützt die Wundheilung.

Damit es all diese Aufgaben erfüllen kann, müssen alle Komponenten dieses hochkomplexen Netzwerks korrekt funktionieren und miteinander interagieren. Dazu gehören das Darm-assoziierte Immunsystem sowie das Schleimhautnetzwerk des gesamten Körpers. Nur so ist es möglich, dass das Immunsystem hochsensibel, aber auch hochpräzise reagieren kann.

Tatsächlich ist ein wesentlicher Teil unserers biologischen Abwehrsystems im Darm verortet. Hier sitzen 80% unserer Immunzellen, daher spricht man auch vom Immunorgan Darm.

Teamwork – unspezifisches und spezifisches Immunsystem

Bei der Immunabwehr unterscheidet man zwischen dem angeborenen (unspezifischen) und dem erworbenen (spezifischen) Immunsystem. Das angeborene System ist, wie der Name vermuten lässt, von Geburt an aktiv. Dringen Krankheitserreger in den Körper ein, dann werden Abwehrzellen aktiv, die zum angeborenen Immunsystem gehören. Zu diesen zählen vor allem natürliche Killerzellen wie z.B. die sogenannten Makrophagen. Diese erkennen die Erreger, nehmen sie in sich auf und zerstören sie anschließend. Jedoch werden auf diesem Weg nicht immer alle Krankheitserreger erkannt. Dann übernimmt das sogenannte spezifische Immunsystem die Abwehr der Krankheitserreger.

Das spezifische System erhält im Laufe des Lebens kontinuierlich eine intensive Spezialausbildung und lernt dabei, gefährliche Eindringlinge spezifisch zu erkennen. Es speichert die erlernten Erkennungsmerkmale von z.B. Krankheitserregern in einer Art Gedächtnis ab, um bei einem erneuten Eindringen schnell, effektiv und effizient Erreger zu eliminieren, jedoch harmlose Stoffe aus der Umwelt zu tolerieren. Die beiden Teams des Immunsystems arbeiten Hand in Hand und ihr reibungsloses Zusammenspiel ist der Garant für eine gute Gesundheit.

Top