Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Intestinales Mikrobiom und funktionelle Magen-Darm-Erkrankungen, München

21. Oktober - 16:00 - 21:00

€35
Corona-bedingt gibt es leider fortlaufend  Änderungen:
Bitte schauen Sie auch auf der Seite des Veranstalters direkt nach, ob diese Präsenzveranstaltung stattfindet:
www.Ganzimmun.de

Vielen Dank, Ihr nutrimmun-Team

Referent: Michael Martin, Heilpraktiker
Zertifizierung: 4 Zertifizierungspunkte BDH
Zielgruppe: HeilberufeKosten: 35 Euro inkl. umfangreichem Skript, Softgetränken und gesundem Abendimbiss

Dass der Gastrointestinaltrakt Einfluss auf die Gemütslage unserer Patienten nimmt, hat vor hunderten von Jahren bereits Hippokrates von Kos erkannt. Aber erst heute gehört es zu den offiziellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass der Bauch mit dem Zentralen Nervensystem (ZNS) über verschiedene Wege kommuniziert. Ein „gesunder Bauch“ – man könnte auch sagen „ein gutes Bauchgefühl“ – garantiert, dass das ZNS nicht durch störende Signale aus dem Abdominalbereich beeinträchtigt wird.

Demgegenüber führt ein instabiles Mikrobiom, eine Permeabilitätsstörungen der Darmmukosa oder eine Aktivierung des Darmimmunsystems zu einer „Kommunikationsstörung“ im Bereich der als Darm-Gehirn-Achse bezeichneten Verbindungswege. Diese Kommunikationsstörungen triggern bei den Patienten neben funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen auch neuropsychiatrische Symptome, die es gilt richtig – nämlich als somatopsychisch – zu interpretieren.

Der Vortrag zeigt die spannenden Zusammenhänge zwischen Mikrobiom, Leaky-Gut und gestörter Darm-Gehirn-Achse auf. Die moderne Labormedizin, allem voran die aktuelle Mikrobiom-Analyse, bietet gute Möglichkeiten, diese Zusammenhänge sichtbar zu machen, so dass daraus ein probates, individuelles Therapieregime entwickelt werden kann.

 

Seminarinhalte:

  • Begriffsklärung: Darmflora? Biom? Mikrobiom?
  • Diagnostische Möglichkeiten zur Beurteilung des intestinalen Mikrobioms
  • Unspezifische Abdominalbeschwerden
  • Postinfektiöses Reizdarmsyndrom
    • Psyche oder Soma?
  • Störungen des intestinalen Mikrobioms und seine Bedeutung für
    • unspezifische Abdominalbeschwerden und Reizdarm
    • neuropsychiatrische Störungen
  • Mikroentzündungen und mukosale Permeabilitätsstörungen
    • ebenfalls Trigger für neuropsychiatrische Störungen?

Einladung_Intestinales Mikrobiom_MM_2020_2019-10-23

Details

Datum:
21. Oktober
Zeit:
16:00 - 21:00
Eintritt:
€35
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.ganzimmun.de/akademie

Veranstaltungsort

Hotel Novotel München
Hochstr. 11
München, 81669

Veranstalter

GANZIMMUN
Website:
www.ganzimmun.de
Top